Graf Fiti

Sie fallen auf der ganzen Welt ins Auge, ob als Ärgernis oder als anregendes Erlebnis – die Graffitis. Matthias Creutziger hat Bilder von diesen Bildern gemacht. Im Kalender erhoben wir sie zum Kunstwerk, indem wir sie in klassisch-edle Rahmen setzten. Ein »Zauberstift«, der am Kalender befestigt ist, ermöglicht es, die Graffitis selbst zu Ende zu malen und sich dabei wie wie Graf Fiti zu fühlen. Der Dresdner Lyriker Michael Wüstefeld verfasste zu den Bildern Texte, die unweigerlich an Ernst Jandl denken lassen. Und als Zugabe steckten wir auf den Titel eine CD, auf der zwei Percussionisten zu jedem der Graffitis ein kurzes Musikstück improvisiert haben – dadurch wird der Kalender sogar zu einem multimedialen und interaktiven Ereignis.

Weitere Projekte aus der Kategorie »Kalender«

© 2018 - Ö Grafik
Impressum
Zum Seitenanfang
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden